Peristaltische Pumpen

Peristaltische Pumpen werden für Dosierung von Chemikalien und Flüssigkeiten mit Zähigkeit angewandt.

Betriebsprinzip: Roller pressen die Schlauchwandungen zusammen und machen einen Stopfen, der durch den Schlauch gemäß der Rollerbewegung fortgeht. Das Schlauchteil, das durchgegangen worden ist,  strafft sich. Dann wird die Flüssigkeitsentnahme ins Vakuum ausgeführt.

Die Flüssigkeit wird durch den Schlauch fließen, bis dahin strafft er sich völlig. In diesem Moment beginnt der zweite Roller zu bewegen, um den Flüssigkeitrückflüß zu verbeugen. Der Betriebsprinzip ist vergleichbar. Die Roller werden von speziellem Elektromotor bewegt.

Der Hauptvorteil der peristaltischen Pumpen ist, dass das Medium nur mit dem Rohl und mit keinen Pumpenteilen kontaktiert. Das garantiert lange Lebensdauer. Peristaltische Pumpen können Chemikalien und viskose Flüssigkeiten pumpen.

 2012 -  2014:
: 1

Peristaltische Pumpen

             

BH3-V

Modellreihe BH3-V

Leistung: 100 l/h
Rückdruck: 1.5 bar

 

F

Modellreihe F

Leistung: 0.5÷6.0 l/h
Rückdruck: 1 bar

 


B

Modellreihe B

Leistung: 1÷12 l/h
Rückdruck: 1÷3 bar

 


BioClean Control

Modellreihe BioClean Control

Leistung: 1.1÷3 l/h
Rückdruck: 1÷3 bar

Katalog  

FOTO
 

Katalog  

FOTO
 

Katalog  

FOTO
 

Katalog  

FOTO
             

ePool

Modellreihe ePool

Leistung: 1.5÷3 l/h
Rückdruck: 1.5÷3 bar

 




Katalog  

FOTO
 




 

/
    B-H PER
 
ETATRON D.S. 2004-2018
All rights reserved.